Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert, da der Leiter des IAPE, Klaus Janus im Juli 2007 unerwartet verstorben ist.

This website is not being updated anymore since Klaus Janus, head of the IAPE, has died unexpectedly in July 2007.

 

IAPE - Labor

In der Tradition des Laboratoriums von Prof. Dr. Günther Enderlein in Berlin und Aumühle bei Hamburg und des Laboratoriums von Dr. Wilhelm von Brehmer in Berlin und Bad Kreuznach hat das INSTITUT FÜR ANGEWANDTE PLEOMORPHISMOLOGIE UND ENDOCYTOBIOLOGIE - IAPE - ein Labor eingerichtet.
Das IAPE hat damit die Möglichkeit, die Original-Blutuntersuchungen von Prof. Enderlein, Dr. von Brehmer und anderer "Pleomorphisten" durchzuführen. Neben den klassischen Auswertungen auf der Grundlage der Originalauswertungsbögen Enderleins und von Brehmers in den Sprachen ihrer Nomenklaturen wurde zusätzlich eine Bewertung in moderner, naturwissenschaftlich orientierter Sprache entwickelt. Die therapeutischen Empfehlungen zu den Auswertungen berücksichtigen einerseits die Denkweisen Enderleins, von Brehmers und anderer Pleomorphisten und andererseits die Erfahrungen der ganzheitlich ausgerichteten Therapeuten des IAPE, wie sie in einer umfassenden Datenbank erfaßt werden. Jede Auswertung wird durch exemplarische Fotos der Blutbilder ergänzt. Die Auswertungen werden immer auf kommentierten Videobändern dokumentiert.
Es wird beabsichtigt, dass in Zukunft von jeder Praxis Natriumcitrat-Patienblut und Blutausstriche eingesendet werden können. Zusätzlich kann jedem Patienten im IAPE-Labor Blut für eine Vitalblut-Untersuchung abgenommen werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt vom Labor des IAPE.

Pleomorphismologisches Labor des
INSTITUTS FÜR ANGEWANDTE PLEOMORPHISMOLOGIE UND ENDOCYTOBIOLOGIE - IAPE -
Wissenschaftliche Leitung: Klaus Janus
Kreuzstraße 79 - D-73730 Esslingen am Neckar
Telefon: 0711 - 31 80 666 - Telefax: 0711 - 31 80 667

Geschäftszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 12.00 und nach Vereinbarung
e-mail:
labor@iape.de

Der Weg zum IAPE - Labor:

- von Autobahn München-Karlsruhe (A8) kommend:
Ausfahrt Esslingen, Richtung Esslingen (Oberesslingen) fahren, nach Überqueren des Neckars in Richtung Kliniken (Rotes-Kreuz-Zeichen); Sie kommen automatisch auf die Hirschlandstraße, dort die 2. Straße rechts (an der Hirsch-Apotheke) in die Kreuzstraße, bis zum Ende fahren (Anliegerstraße), linke Seite: Haus-Nr. 79.

- von Stuttgart aus:
Bundesstraße B10 bis Ausfahrt Oberesslingen, über den Neckar
in Richtung Kliniken und dann weiter wie oben beschrieben.

Karten

 


© copyright IAPE 1999